1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Hallo Gast!

Leider kannst du aktuell nicht alle Beiträge und Funktionen des Forums sehen.

Bitte Registriere dich doch im Forum und sei ein Teil der Battlefield 1 Community!

>>Funktionen freischalten!<<<

>>Werbung ausschalten!<<<

Registrierte Nutzer, sehen keine Werbung.

Liebe Grüße

BF1 Community

GAMING Pc

Dieses Thema im Forum "Showroom" wurde erstellt von Das_Kart3ll, 9. Dezember 2016.

  1. Das_Kart3ll

    Das_Kart3ll Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Prozessor: Intel® Core™ i7-6800K,

    Mainboard: MSI X99A GAMING PRO CARBON

    Wasserkühlung: Corsair Hydro Series H100i v2,

    Arbeitsspeicher: Corsair DIMM 16GB DDR4-2133 Quad-Kit

    Grafikkarte: ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Extreme

    Festplatte 1.: SSD Samsung 850 EVO

    Festplatte 2.: Western Digital Black 1 TB

    Netzteil: be quiet! PURE POWER 9 700W

    Gehäuse: be quiet! DARK BASE PRO 900, Big-Tower

    Monitor BenQ RL2755HM 68,58 cm (27 Zoll)

    Tastatur Logitech G910 Orion Spectrum

    Maus Logitech G303
    Headset Turtel Beach PX22​
     
    #1 Das_Kart3ll, 9. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2017
    fischony gefällt das.
  2. Lasse_Rinboeng

    Lasse_Rinboeng Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    13
    Schöner Rechner, aber wozu 700 Watt NT ?
     
  3. Das_Kart3ll

    Das_Kart3ll Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Damit ich noch luft zum übertakten habe oder SLI etc. ;)
     
  4. fischony

    fischony Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Nice
    Leider habe ich kein Geld mehr um meinen PC aufzurüsten wobei ich auch mal nen neuen brauchte. Mittlerweile ist der sowas von zusammen gewürfelt.
    Sitze aber lieber im Wohnzimmer an der PS4
     
  5. Lasse_Rinboeng

    Lasse_Rinboeng Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    13
    Hi,

    dachte mir schon das es in diese Richtung geht. Bin mal gespannt wie weit du den treten kannst. Gegenüber Haswell-E ist der Broadwell-E leider etwas enger im OC Korsett. Ich habe den kleinen Bruder 5820k auf 4,4 Ghz gezogen. Das Ganze ist auch stabil im Prime95, Alltag und Gaming. Jedoch ist mir der Leistungsgewinn vs Abwärme und Verbrauch zu gering zur nächtskleineren Einstellung. Somit läuft er nun ganz straight bei 1,155 Volt mit 4,2 GHz. Im System werkelt noch:
    • Asrock X99 Taichi
    • bequiet Silentloop 280 Kompaktwakü
    • Gainward 1080 GLH
    • 16 GB DDR4
    • SSD 830 128 GB
    • 1TB Datengrab
    Befeuert wird das System von einem 550 Watt NT. Da hast da also viel Luft nach oben, sollte nicht beides zum Einsatz kommen. ;-)
    Zum Gehäuse kann ich nur gratulieren. Ich habe dies ebenso und es ist ein Traum. Sinn des Kaufs war bei mir für sämtliche bauliche Optionen gewappnet zu sein. Dann berichte von deinen OC Erfolgen und viel Spaß mit dem neuen Gerät.
     
    Das_Kart3ll gefällt das.
  6. Majohandro

    Majohandro Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Man darf aber nicht vergessen das ein 5820k mit 200 Mhz mehr laufen muss damit er auf Niveau von einem 6800k ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...