1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Hallo Gast!

Leider kannst du aktuell nicht alle Beiträge und Funktionen des Forums sehen.

Bitte Registriere dich doch im Forum und sei ein Teil der Battlefield 1 Community!

>>Funktionen freischalten!<<<

>>Werbung ausschalten!<<<

Registrierte Nutzer, sehen keine Werbung.

Liebe Grüße

BF1 Community

BF1 Abstürze

Dieses Thema im Forum "BF1 Bugs & Lösungsvorschläge" wurde erstellt von Squanchy, 29. Januar 2017.

  1. Squanchy

    Squanchy Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin neu hier im Forum [​IMG] ,
    ich habe mir im Oktober 2016, in einem Computerladen meinen Rechner zusammenbauen lassen. An sich tut er das was ein Rechner machen soll, wäre da nicht diese unschöne Sache das mein BF1 ständig abstürzt. Das Spiel hängt sich auf (Bildschirm friert ein) ich werde zum Desktop zurück geworfen und bekomme eine Fehler Meldung das ein Problem aufgetreten ist und das Programm nicht mehr ausgeführt werden kann. Die Abstürze sind unregelmäßig und ich kann nie länger als 2 Stunden spielen.

    - Intel CPU Core I5-4460 Sockel 1150 Training 4×3,20 GHz
    - MSI Mainboard B85M-E45
    - Crucial RAM DDR3 8GB
    - Manli Grafikkarte GTX 1060 - 3GB
    - Argus APS 720W Netzteil
    - Festplatte SATAlll 1000GB 3,5* 7200rpm Toshiba
    - Betriebssystem Windows 10 pro 64bit

    Folgende Dinge habe ich bereits probiert und geprüft:
    - Spiel Neuinstalliert
    - Spiel über Origin Repariert
    - Treiber aktualisiert
    - Windows mehrfach neu Installiert (alles runter und neu drauf)
    - Viren Maleware scann = negativ (mit Malewarebytes)
    - Grafikkartentemperatur gemessen (bei Absturz 61°C)
    - Festplatte mit Windows getestet (keine Probleme gefunden)
    - Arbeitsspeicher mit Windows getestet ( keine Probleme gefunden)
    - Memtest86 über Nacht laufen lassen ( 7 Passes, 9 Stunden, keine Fehler)
    - bei BF1 Einstellung "Als Administrator ausführen" eingestellt
    - Rechner im Laden zurück gegeben und nach Fehler suchen lassen = hardware sei in Ordnung
    (habe nie etwas Übertaktet!)
    - Werte mit Afterburner gemessen (siehe Bild links oben)

    Nach einem Bf1 absturz stand folgendes in der Ereignisanzeige:

    Name der fehlerhaften Anwendung: bf1.exe, Version: 1.0.47.30570, Zeitstempel: 0x5842f1e9
    Name des fehlerhaften Moduls: bf1.exe, Version: 1.0.47.30570, Zeitstempel: 0x5842f1e9
    Ausnahmecode: 0xc0000005
    Fehleroffset: 0x0000000004c2357f
    ID des fehlerhaften Prozesses: 0x20
    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d27a170f86d405
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\Origin Games\Battlefield 1\bf1.exe
    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files (x86)\Origin Games\Battlefield 1\bf1.exe
    Berichtskennung: 2afbdc64-64f7-41cd-9fee-3af985187392
    Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
    Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

    Ich habe schon in anderen Foren geschrieben und viel probiert. Kämpfe seit Wochen mit dem Problem. Vielleicht ist hier jemand der noch eine Idee hat.

    vielen Dank im voraus =)
     

    Anhänge:

  2. Kratzo

    Kratzo Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    puh, klingt für mich kompliziert, da auch die Fehlermeldungen so vielfältig sind^^

    Hab mich mal auf den 0xc0000005 konzentriert, auch wenn WinFehlermeldungen manchmal auch in die völlig falsche Richtung weisen^^ (google, zB http://compfreakstars.blogspot.co.at/2011/11/0xc0000005-error-every-day-many.html oder https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1556811)
    der Fehler verweist auf eine fehlerhafte Registry (das dürfte bei dir nicht der Fall sein, wenn du Win neu aufgesetzt hast?! Derselbe Fehler vorher und nachher?!)
    oder
    ein fehlerhafter RAM Memory (das wär dann ein hardware-Problem, angeblich kann man das aussschließen)
    oder
    Gerätetreiber, kann man bei dir auch ausschließen, sollten ja alle aktuell sein?!
    oder
    schadhafte Programme, sollte man auch ausschließen können
    oder...
    ....
    ok, beim Hersteller warst du schon. Du hast den Rechner mehrfach neu aufgesetzt. Stürzen andere Programme/Spiele auch ab?
    Mal mit dem Support Kontakt aufgenommen?
    Hast du zufällig einen Bekannten, der sich gut auskennt mit PCs? Hatte mal einen zusammengebauten PC und Probleme mit der Grafik - laut Hersteller sei alles iO, ein Bekannter stellte dann fest, dass der Lüfter der GraKa falschrum eingebaut war. ......
     
    #2 Kratzo, 30. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2017
  3. Squanchy

    Squanchy Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die schnelle Antwort. :)
    Also den RAM würde ich erstmal nach dem Memtest ausschließen, Treiber sind aktuell, Pc wurde gescannt und das System wurde mittlerweile 3 mal Grunderneuert.(Windows neu drauf). Das mit deiner Graka klingt interessant. Ich könnte mit einem Kumpel der Ahnung hat mal rein gucken aber ich denke fast, dass die in einem Computerladen (die nichts anderes machen als Rechner zusammenbauen) wissen wie rum eine Graka rein muss...oder? :D Support ist eine gute Idee! Andere Spiele (Titanfall 2 und Overwatch)stürzen leider auch ab.
     
  4. Kratzo

    Kratzo Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    ok, andere Spiele stürzen auch ab - dann hats was an der Hardware, glaube ich.
    Der Microsoft Support is leider ziemlich mieß meiner Erfahrung nach, bei BF/EA Support wirste nicht weit kommen, da ja andere Spiele auch betroffen sind. Da hat´s irgendwas am Rechner selbst.
    Es gibt den "Hardware Monitor" - installier das mal und beobachte, was passiert, beim Spielen.
     
  5. Blei

    Blei Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, bei mir lag es einfach an zuwenig Lüftung. Nach langen probieren Treiber neu installieren, Windows erneuern und und und....
    Eines Tages lies ich das Gehäuse offen und tada es lief. Nach längerem Spielen staut sich die warme Luft.
    Versuch ist es Wert.
     
  6. Momti

    Momti Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    Wollte mal fragen ob du dein Problem gelöst hast mit den abstürzen?
    Hab genau das selbe Problem.

    Mein Rechner :
    • STRAIGHT POWER 10 600W
    • CT250MX200SSD1 250 GB
    • DIMM 16GB DDR4-3000 Kit
    • Core i7-6700K
    • GeForce GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0
    • Z170 Extreme4, Mainboard

    Habe wie der TE alles versucht, einzig den Rechner noch nicht zurück geschickt. Aber nur wegen Battlefield?

    Alles andere läuft nur bei battlefield 1 kommt ständig die Meldung "funktioniert nicht mehr"

    Das lustige, mal kann ich 3maps spielen, mal kommt es sofort, mal am Ende der Runde.

    Hardware ist komplett neu und geprüft ohne Fehler. Übertaktet ist natürlich auch nix.

    Hat wer noch Lösungen?
     
  7. Blei

    Blei Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hi Momti, wie oben beschrieben lag es bei mir an einer unzureichender Lüftung, da mein Gehäuse etwas klein ist. Bemerkte es ,wo ich einmal die Seitenverkleidung vom PC offen gelassen hatte. Seit dem läuft es.
     
  8. Momti

    Momti Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja hab das schon gelesen aber das kann ich ausschließen. Hab das Define R5 Black Tower-Gehäuse mit ausreichend Lüftung. Hab aber auch schon ohne Seitenteile versucht weil ich dem Ram mal raus hatte zum testen :/
     
  9. RuBBeRBuLLeT

    RuBBeRBuLLeT Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir ist exakt die gleiche Problematik nur dass ich mittlerweile auch ab und an auch mal einen Bluescreen habe.
    Ist ja scheinbar nur bei den Origin Games.
    Also das Origin Overlay habe ich schon deaktiviert.
    Ich habe auch schon alles mögliche versucht aber es hilft alles nix.
    Würde es jetzt einfach mal auf das Spiel schieben. ...
     
  10. RuBBeRBuLLeT

    RuBBeRBuLLeT Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    System ist übrigens gerade mal ein halbes Jahr alt. Gtx1070 und Intel Quad Core mit 16gb Ram. Anfangs ist das Game eigentlich auch sehr gut gelaufen bis es dann irgendwann mal einen Freeze gab. Aber die waren dann auch sehr selten. Mittlerweile häufen sie sich aber. ...
     
  11. Tomtom

    Tomtom Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    hab da auch ein ähnliches Problem:
    Hab ewig lange ohne Probleme mit höchsten Grafikeinstellungen spielen können.
    Seit einiger Zeit (ich weiß nicht mehr ob es ein Update war oder so...) geht leider gar nichts mehr:

    Ich starte das Spiel über Origin und noch im ersten Ladebildschrim bleibt der Rechner hängen.
    Für gewöhnlich kommt dann die übliche "Battlefield 1 funktioniert nicht mehr..." - Fehlermeldung, in der aber keine weiteren Details zu holen sind...
    Nur einmal hat er mir folgenden DirectX Error gegeben:

    "Directx function device- createtexture2d(&tex desc desc.subresource count = 0 ? reinterpret_cast<const D3D11_Subresource_DATA*>(desc.subResourceData) : 0,&texture->m_texture2d)"failed with DXGI_ERROR_DEVICE_REMOVED("The video card has been physically removed from the system, or a driver upgrade for the video card has occured."). GPU: "NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB", Driver: 38205. This error is usually caused by the graphics driver crashing; try installing the latest drivers. Also, make sure you have a supported graphics card with at least 2GB."

    Hab schon alles mögliche probiert, Neuinstallation und diverse Foren durchforstet nach Lösungen, nix hat geholfen...
    Die Grafikkarte funzt übrigens bei allen anderen Spielen einwandfrei, daran kann es also eigentlich nicht liegen.

    System:
    Intel Core i5 6600k 4x 3.50GHz
    Gigabyte GA-Z170-HD3P Intel Z170
    8GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 DIMM
    GeForce GTX 1600 6GB
    500 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold
    1000GB WD Blue WD10EZEX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

    Ich hoffe jemand hat noch ne Idee, denn ich bin mit meinem Latein am Ende.
    Vielen Dank im Voraus
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...